Versandkostenfrei ab CHF 100.-

Navigation
Navigation
Warenwert 0

Deadhead Rum, 40%Vol. 0,05l

Herkunft: Mexico

9,90 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Aroma des Deadhead Rum gibt sich ausdrucksstark und vielschichtig. Kakao und Kaffee treffen auf Noten von Zimt, Muskatnuss und weiteren Gewürzen aus der Weihnachtsbäckerei. Im Geschmack punktet der dunkle Rum mit einem leichten Körper und doch auch viel Tiefe. Er schmeckt nach Karamell, Anis und Nelken und greift die Düfte noch einmal auf. Das Finish des Premium-Rums gibt sich lange anhaltend, ergiebig und herrlich würzig

Jeder Rum kann im Rest. Rössli, Hauptstr. 69, 5736 Burg AG oder im 2feelgood Lädali (gleiche Adresse) degustiert und natürlich auch gekauft werden. Pro Flasche oder Set gibt’s ein 2cl Probiererli gratis.

Der kultige Deadhead Rum präsentiert sich in einer ungewöhnlich geformten Flasche, die einem verschrumpelten, ausgetrockneten Kopf eines verstorbenen Menschen nachempfunden ist. Man fühlt sich, als blicke man in das fürchterliche, hässliche Antlitz eines Dämons oder Gnoms oder einer verunstalteten Mumie. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, denn im Inneren der raffinierten Flasche mit ihrem makabren Hinweis auf Aberglaube, Totenkult und die einstigen Hochkulturen der lateinamerikanischen Länder ruht ein exquisiter Premium-Rum. Der Deadhead Rum leuchtet bernsteinfarben. Er durfte sechs Jahre lang in europäischen Eichenfässern reifen und steckt voller Qualität.

Man sollte den trendigen Deadhead Rum in der frechen, gruseligen Flasche auf keinen Fall unterschätzen. Er ist nicht nur für Halloween und den Karneval genau das Richtige. 2012 gewann er bei der "Spirits of Mexico Competition" Silber. Der Deadhead Rum aus Mexiko ist ein Blend aus Melasse Rum und Zuckerrohrsaft Rum. Spritzige Elemente aus dem reinen Saft des Zuckerrohrs und tiefe Elemente aus der Melasse. Durch die Reifung in europäischen Eichenfässern nimmt der Rum einen ganz besonderen Geschmack an, sehr viel herb-markanter und weniger vanillig, als üblich bei Reifung in ehemaligen Bourbonfässern. Im Anschluss der reinen Reifung von 6 Jahren wird der Rum in der Solera Methode gereift. Dabei bekommt er Kontakt mit ehemaligen Cognac-, Whiskey-, Sherry- und Bordeauxfässern. Durch den doch sehr aufwändigen und eher unüblichen Reifungsprozess beinhaltet der Deadhead Rum sehr viele, vor allem subtile, Noten von sehr unterschiedlichen Aromen. Dabei zu nennen sind z.B. Kaffee, Schokolade, Würze, Zimt, Muskat, Karamell, Anis, Vanille. Er ist eher kein Süßrum und mit einer ordentlichen Schärfe im Abgang gesegnet.